Stress gehört zum Berufsleben wie schlaflose Nächte zur Mutterzeit – und Freizeit bedeutet für die Wenigsten heute noch, sich wirklich Zeit für sich selbst zu nehmen. Weil wir uns viel zu selten etwas Gutes tun, gönnen wir uns Wellnesstage, fernab des Alltags.

Gründe, einen Tag Entspannung einzulegen, beginnen im Kopf, können aber auch in körperlichen Beschwerden liegen. Rückenschmerzen und verspannte Muskulatur sind ebenso häufig Anzeichen wie negativer Stress oder Erschöpfung; wir sollten uns eine Pause nehmen, um uns richtig verwöhnen zu lassen.

Auch unsere Haut, das größte Organ des Körpers, gibt uns mit Ausschlägen, Ermüdungserscheinungen oder Entzündungen zu verstehen, dass wir uns um sie kümmern sollen. Wellness ist angesagt.

Im Zeichen von Schönheit und Erholung geht es in die Wellness-Oase, zur Massage, in die freie Natur, in die Therme, in ein Wellnesshotel oder auch in die heimliche Ruhezone. Wie aber gelingt der perfekte Wellnesstag?

Diese Leistungen gehören zum Wellnesstag

Wellnesstag-Behandlungen
©shutterstock – BlueSkyImage

Was Wellnessurlaub im Großen bietet, finden wir im Kleinen beim Wellnesstag. Vom Sport über kosmetische Pflege bis zur anregenden Massage mit Ayurveda reichen die Wellness Angebote, ob in der Stadt oder auf dem Land. Wer diese Wellness Behandlungen anbietet, erfahren Sie weiter unten in diesem Ratgeber.

Folgende Leistungen werden von dem meisten Anbietern für Wellnesstage angeboten:

Anspannung in der Sauna ausschwitzen

Das heiße Vergnügen in der Sauna regt den Kreislauf an und entgiftet den Körper. Auch das Solarium wirkt entspannend, sollte aber zum Wohle der Haut nicht zu lange genossen werden.

Wellness Massagen

Die klassische Massage wird auch „Schwedische Massage“ genannt – sie ist nicht nur fester Bestandteil von Wellness Programmen, sondern auch anerkannt in Medizin und Wissenschaft. Sie gilt als die älteste Heilkunst der Erde und wird bereits seit 3000 vor Christus als sanfte Heilmethode eingesetzt.

Nach einem ähnlichen Prinzip geht die Gesichtsmassage vor. Sie löst Verspannungen und sorgt, wie die klassische Massage, für allgemeines Wohlbefinden.

Auch die Fußreflexzonenmassage wirkt sich auf den gesamten Körper wohltuend aus und lässt unangenehme Gedanken, Stress und negative Emotionen fahren. Hinter der außergewöhnlichen Massage verbirgt sich die Erkenntnis, dass jedes Organ des Körpers über eine Reflexzone auf der Unterseite der Füße angesprochen werden kann.

Ein Tipp für die Fußmassage zuhause: Spezielle Socken oder „Fußkarten“ helfen Anfängern, behutsam die richtigen Punkte am Fuß des Partners zu treffen.

Eine ebenfalls weit verbreitete Wellness Massage ist die Thai-Massage. Anders als die schwedische Massage, greift sie auf Elemente aus dem Yoga zurück und arbeitet mit heilsamen Druckpunktmassagen, Streckpositionen, Dehnbewegungen und Gelenkmobilisationen.

Die Indische Kopfmassage umfasst anders als erwartet nicht nur die Stimulation der Kopfhaut, sondern geht auch auf die Regionen Nacken und Schultern ein, in denen sich häufig Spannungen sammeln.

Kosmetik

Ein Peeling entfernt abgestorbene Hautreste und reinigt die Haut porentief. Sie besitzen eine frische oder fruchtige Note und sind anhand leichter Peeling Rezepte, von denen wir Ihnen am Ende einige vorstellen, selbst herzustellen.

Gesichtsmasken wie die klassische Gurkenmaske wirken sich pflegend und straffend auf die Haut des Gesichts aus und sorgen für Wohlbefinden. Einige Spas sowie Wellnesshotels bieten ihren Kunden außerdem neben klassischen Wellness Leistungen wie Pediküre und Maniküre auch spezielle kosmetische Eingriffe.

Zum Wellness Programm gehören Leistungen, wie die Korrektur oder das Färben von Augenbrauchen und die Enzymbehandlung, z. B. in der Bikinizone, an Oberschenkeln, Unterschenkeln, Achseln oder Lippen.

Sport

Wer am Wellnesstag seinem Bewegungsdrang nachkommen möchte, dem steht weit mehr als das klassische Joggen zur Auswahl. Von Klettern und Canyoning über Tanz- und Reitkurse bis zum Holzhacken finden Wirbelwinde eine Beschäftigung, bei denen sie die Muskeln spielen und sich anschließend bei Wellness Behandlungen in erfahrene Hände geben, die Sie rundum verwöhnen.

Darüber hinaus gibt es weitere Behandlungen, mit denen Sie Ihren Wellnesstag gestalten können. Welche es sind, erfahren Sie beim jeweiligen Wellness Anbieter.

Wo finden Wellnesstage statt?

Wellnesstag-Spa
©shutterstock – BlueSkyImage

Verschiedene Beauty- sowie Wellness Anbieter bieten Ihren Kunden verschiedene Behandlungen an, um den stressigen Alltag zu vergessen und einfach zu entspannen. Angefangen von einzelnen Massagen bis zu einem ganzen Wellnesstag finden gestresste Seelen Erholung:

  • Wellnesshotels
  • Urlaubsclubs
  • Thermen
  • Day Spas
  • Zuhause (Gesichtsmasken, Duschen mit anschließendem Peeling oder ein duftendes Bad können Wunder wirken und steigern in meist weniger als 60 Minuten das eigene Wohlbefinden)

Die meisten Einrichtungen bieten zudem mehrere Wellnesstage an, wenn Sie z.B. einen Kurzurlaub mit ein wenig Wellness über ein Wochenende gönnen möchten. Dabei sollten Sie beachten, welche Leistungen inklusive sind und welche separat gebucht werden müssen.

Welche Behandlungen sind beim Wellnesstag all inclusive?

Welches Verwöhnprogramm das Richtige ist, sollten Sie in Ruhe für sich oder mit Ihrem Partner entscheiden. Spas bieten in den meisten Fällen Halbtageskarten und Tageskarten an, die dem Gast Zugang zu allen Wellnessbereichen geben. Auf diese Weise bleiben Sie flexibel und lassen sich entweder mehrere Stunden oder von morgens bis abends verwöhnen.

Wer einen Wellnesstag mit anschließender Übernachtung im Wellnesshotel verbringt, dem stehen ebenfalls meist alle Wellness Behandlungen des Hotels offen. Gastgeber wie das Le Méridien machen Besucher zudem auf die empfohlenen Laufstrecken in der Stadt aufmerksam und bieten einen immer zugänglichen Fitnessbereich.

Spezielle Wellness Leistungen wie Gesichtsmasken oder die Betreuung durch einen Personal Trainer sind hingegen nicht selbstverständlich inbegriffen. All Inclusive Wellnesstage bieten vor allem Wellnesshotels. Day-Spas wie etwa die Auszeit bieten sowohl einzelne Wellness- und Kosmetikbehandlungen als auch einen ganzen Tag in den Händen der Wellness Experten, von denen Sie sich beginnend mit einer Ernährungs- und Gesundheitsberatung über Massagen bis zur aufwändigen Beauty-Behandlung rundum verwöhnen lassen.

Wellnesstag für Zwei

Wellnesstag-für-Paare
©shutterstock – Syda Productions

Für frisch verliebte Paare ist er noch weit entfernt. Nach einiger Zeit holt er aber jeden ein: der Alltag. Für Eltern und Paare kann ein gemeinsamer Wellnesstag für alte Frische in der Beziehung sorgen und so zum vielleicht schönsten Tag des Jahres werden. Kinder bei Freunden abgeben, Handy ausschalten und gemeinsam entspannen bringt neue Zweisamkeit und Kreativität in jede Beziehung.

Solche Wellnesstage gestalten Sie entweder individuell oder buchen Wellness Angebote im Spa oder Wellnesshotel und lassen es sich richtig gut gehen:

Eine Partnermassage ist ein sinnliches Erlebnis für Liebende und Ehepaare, aber auch für gute Freunde. Sich Zeit nehmen, durchkneten lassen und gemeinsam in ein Fest der Sinne eintauchen ist der perfekte Start in einen gemeinsamen Wellnesstag. Die Preise für Partnermassagen liegen im Bereich von 90 bis 250 Euro.

Das klassische Candle-Light-Dinner lässt Paare alles um sich herum vergessen. In romantischer Umgebung genießen Sie den letzten Abend im Wellnessurlaub oder gönnen sich einfach so zwischendurch ein ganz besonderes kulinarisches Erlebnis.

Auch ein Dinner in the Dark kann Ihren Abend verzaubern. Hier lernen Sie Ihre Sinne von einer anderen Seite kennen, denn im Dunklen schmeckt alles intensiver. Preise für ein Candle-Light-Dinner im ausgewählten Restaurant reichen von durchschnittlich 20 bis 40 Euro pro Person.

Ausspannen im Wellnesshotel können Sie zu zweit mindestens genauso gut wie alleine. Hotels an Seen und Wäldern haben dabei einen ganz besonderen Charme und laden zu ausgelassenen Spaziergängen zu zweit ein. Oder genießen Sie das Wellness Angebot in Sauna, Whirlpool, Schwimmbad oder Ruheraum. Die Kosten für einen Tag im Wellnesshotel liegen bei rund 100 Euro pro Kopf. Achten Sie darauf, ein Hotel mit Frühstück inklusive zu finden.

Die Natur genießen, Massagen unter freiem Himmel, in langen Nächten am Lagerfeuer endlich wieder Zeit für einander finden: Wellness Camping ist das Zauberwort für Paare, die Wohnwagen, Bungalow oder Iglu-Zelt einem Wellnesshotel vorziehen. Günstiger ist solch ein Wellnessurlaub allemal – wenn auch nicht kostenlos (genug Verpflegung nicht vergessen).

Wellness für Freundinnen

Wellnesstag mit der besten Freundin

Gibt es spezielle Wellness Angebote für Freundinnen? Na klar! Längst ist die Damen-Sauna nicht mehr das einzige Verwöhnprogramm nur für SIE. Während z. B. das Ostseehotel Waldschlösschen in seinem Programm Ladies Dreams eine ganze Wellnesswoche nur für das starke Geschlecht bietet, werden Kolleginnen, Freundinnen oder Mutter und Tochter an einem einen Schönheitstag in der Residence von Dapper in Bad Kissingen rundum verwöhnt.

Während die Männer leider draußen bleiben müssen, genießen sie hier eine klassische Gesichtsbehandlung, Hautdiagnose mit einem nachfolgenden Peeling, eine Augenbrauenkorrektur oder sinnliche Massagen. Danach geht es ab ins Cleopatrabad, das entspannend und pflegend wirkt, oder auf die warme Sandwärmeliege für traumhafte Entspannung nur für SIE. Dazu eine gute Unterhaltung – und der Wellnesstag ist perfekt.

Von Frauen für Frauen ist auch der Beautytag für die Sinne im Kur-Wellnesshotel Fürstenhof, Blankenburg am Harz. Hier müssen die Damen nicht einmal einen Bademantel mitnehmen, denn den gibt’s geliehen, während die sie sich gemeinsam mit Gesichtsbehandlungen, Rückenmassage, Schönheitsbädern, Wohlfühlgetränken und Obstsnacks verwöhnen lassen.

Anregungen für Wellness mit der besten Freundin

  • Gemeinsame Massagen und Gesichtsbehandlungen
  • Ein Ausflug in die nah gelegene Therme
  • Gemeinsame Maniküre und Tages-Make-up vor der Abreise
  • Im Cleopatrabad in Erinnerungen schwelgen
  • Im Fitnessraum gemeinsam die Pfunde purzeln lassen
  • Personal Training zu zweit für den perfekten Ernährungsplan
  • Gemeinsamer Entspannungskurs

Ideen für einen Wellnesstag zuhause mit Freundinnen

Ab ins Wohlfühloutfit oder in den Bademantel! Freundinnen unter sich zelebrieren einen Wellnesstag – ganz ohne Männer, Kinder und den Alltag. Das geht im Hotel genauso gut wie Zuhause; in der Sonne auf „Balkonien“, auf der Sofaecke oder um den Küchentisch herum lassen sich Frauenpower, Spaß und neue Frische finden. Im Folgenden finden Sie ein paar Tipps dazu:

  • Wohlfühlen geht durch den Magen: Rezepte raussuchen und gemeinsam ein köstliches Essen zaubern lässt die Clique zu kreativer Hochform auflaufen und sorgt für gute Laune. Auch ein Spaziergang mit anschließendem Restaurantbesuch kann Ihren Tag verzaubern.
  • Gemeinsame Gesichtskuren, Yoga oder Gymnastik sorgen für Entspannung und die äußere Schönheit. Das kann kein Wellness-Abenteuer im Hotel ersetzen.
  • Mit gegenseitigen Massagen oder Entspannungsübungen teilen Sie Ihr inneres Wohlbefinden mit den wichtigsten Menschen in Ihrem Leben.
  • Einfach mal locker reden wirkt wunder – nichts ist tabu. Tauschen Sie sich nach Herzenslust über Klatsch und Tratsch aus oder erinnern Sie sich an lustige Erlebnisse aus der Vergangenheit, Missgeschicke oder an die erste Liebe. Das geht Zuhause oder unterwegs in der freien Natur am besten und ist natürlich nicht nur auf den Wellnesstag beschränkt.
  • Die Abendgestaltung liegt in Ihrer Hand – wie wäre es mit einem gemeinsamen Absacker? Fruchtige Cocktails wie eine Bananen-Erdbeer-Bowle oder ein frischer Mai Tai bilden einen schönen Abschluss für den Wellnesstag, der in aller Ruhe ausklingt.
  • Wer keinen Alkohol trinkt, kann sich natürlich auch mit Fruchtcocktails wie einem leckeren Erdbeer Frappe oder selbst gepressten Bananensäften den Abend versüßen.

Wie viel kosten Wellnesstage?

Die Kosten für einen Wellnesstag bzw. mehrere Wellnesstage hängen von der Wahl der Wellness Behandlungen, der Dauer und dem Anbieter ab. Außerdem lässt sich ein solcher Entspannungstag gut verschenken – zum Beispiel als eine Thai-Massage (durchschnittlich 50 Euro pro Stunde), ein prickelndes Ganzkörperpeeling (rund 50 Euro) oder ein Gutschein für ein vierstündiges Thermenparadies (16-20 Euro).

Daneben gibt es noch die Möglichkeit, zu Hause einen individuellen Wellnesstag zu gestalten, der wesentlich kostengünstiger als ein Spa-Besuch ist.

Ideen für den Wellnesstag zuhause

Es muss aber nicht immer der Profi-Masseur, das schicke Wellnesshotel oder ein Wellnessurlaub sein. Auch in der eigenen Wohnung oder unterwegs lässt sich ein wundervoller Ruhetag einlegen, und das ohne hohe Kosten.

Vom gemeinsamen Kochen bis zur wohltuenden Gesichtsmassage können wir uns selbst mit einem Wellnesstag verwöhnen, ohne den Geldbeutel zu strapazieren. Sich selbst und anderen Ruhe gönnen ist dabei das A und O.

Wellnesstage können aber auch mit Aktivitäten wie Sport und Anstrengung verbunden sein, solange danach ausgedehnte Pausen und ein abgerundetes Wellness Programm für Körper und Geist warten.

Peeling und Gesichtsmasken selber machen

Möchten Sie Ihre Haut am Wellnesstag oder zwischendurch so richtig verwöhnen? Ein Peeling entfernt die obersten Hautschuppen und befreit von Hautunreinheiten, weshalb sich die Haut anschließend seidig glatt und weich anfühlt.

Ein- bis zweimal pro Woche dürfen Sie Ihrer Haut solch eine kleines Wellness Behandlung gönnen. Dabei muss sie nicht teuer sein, denn für ein selbstgemachtes Peeling brauchen Sie nur wenige Zutaten und stellen es im Handumdrehen her.

Rezept für Honig-Bananen-Peeling

Zutaten

  • 1 reife Banane
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Hafermehl
  • 1 TL Weizenkeimöl

Anleitung für das Honig-Bananen-Peeling

  • Geben Sie die Banane in eine Schüssel und gießen Sie den Honig darüber. Zerdrücken Sie die Banane jetzt mit einer Gabel. Achten Sie dabei darauf, den Honig gleichmäßig mit der Banane zu vermischen.
  • Verquirlen Sie das Eigelb und geben es gemeinsam mit dem Weizenkeimöl zur Honig-Bananen-Mischung. Zerdrücken Sie die Masse weiter, bis eine feine Paste entsteht.
  • Jetzt das Hafermehl dazugeben und noch mal ordentlich vermischen. Falls die Masse zu trocken wird, geben Sie etwas Milch dazu.
  • Die Paste muss fein und geschmeidig sein, um aufgetragen zu werden.
  • Tragen Sie die Masse auf das frisch gewaschene Gesicht und den Hals auf. Sparen Sie dabei die Mund- und Augenpartien sorgfältig aus, um nicht zu reizen.
  • Lassen Sie die Maske zehn bis 15 Minuten einwirken und genießen Sie, wie sich Ihre Haut entspannt und geschmeidiger wird.
  • Danach die Maske sorgfältig mit warmem Wasser abwaschen. Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf – fertig!

Zwei schnelle Rezepte für Peelings und Gesichtsmasken mit Früchten

Orange-Joghurt-Peeling

Zutaten:

  • 3 EL Jogurt
  • 1 EL Haferflocken
  • 2 EL Orangenschale gerieben

Anleitung:

  • Verrühren Sie die Zutaten gründlich miteinander
  • Danach tragen Sie Vorsichtig das Gemisch im Gesicht auf (dabei nicht in die Augen reiben)
  • Massieren Sie es rund drei Minuten ein. Abgestorbene Haut-Schuppen und lose Partikel der Haut werden dank Fruchtsäure gelöst und beim Abwaschen entfernt.
  • Optimale Dauer für die Einwirkung des Peelings sind 15 Minuten. Anschließend waschen Sie es ab und genießen das erfrischende Gefühl auf der glatten Haut.

Apfel-Mohn-Honig-Maske und Peeling

Zutaten:

  • ½ geraspelter Apfel
  • 2 TL Honig
  • 2 TL Mohnkörner

Anleitung:

  • Mischen Sie alle Zutaten miteinander, so dass eine gleichmäßige, sämige Masse entsteht.
  • Massieren Sie die Mischung mindestens eine Minute lang im Gesicht ein.
  • Das Peeling sollte idealerweise 15 Minuten einziehen.
  • Danach gründlich abwaschen und die Wirkung der frischen Vitamine spüren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere