Die Schweiz ist dank seiner zauberhaften Landschaften sowohl im Sommer, als auch im Winter stets eine Reise wert und wird Sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nachhaltig beeindrucken. Ob Sie für einen Abstecher in unser vielfältiges Nachbarland einen speziellen Reiseadapter für die Steckdosen benötigen, erfahren Sie hier.

Brauche ich einen Reiseadapter für die Schweiz?

Sie benötigen einen Reiseadapter, wenn Sie Ihre Elektrogeräte in die Schweiz mitnehmen.

Welche Steckdosen-Typen werden in der Schweiz verwendet?

In der Schweiz werden Steckdosen des Typs J verwendet. Hier können Sie zwar problemlos einen dünneren Eurostecker des Typs C, nicht aber die dickeren Schuko-Stecker des Typs F verwenden.

Steckdosen Schweiz Typ J

Reiseadapter-Steckdose-Typ-J-300x300
©shutterstock – AlbertBuchatskyy

Kann ich den Schweiz Reiseadapter auch in anderen Ländern verwenden?

Einen Reiseadapter für die Schweiz können Sie natürlich noch in vielen weiteren Ländern verwenden. Genauer gesagt in:

  • Äthiopien
  • El Salvador
  • Jordanien
  • Liechtenstein
  • Madagaskar
  • Malediven
  • Ruanda

Welche Netzspannung und Frequenz wird in der Schweiz verwendet?

Die Netzspannung aller Steckdosen in der Schweiz beträgt 230 V, die dazugehörige Frequenz liegt bei 50 Hz.

Kann ich alle Elektrogeräte an einen Reiseadapter in der Schweiz anschließen?

Sowohl die Netzspannung, als auch die Frequenz der Schweizer Steckdosen stimmen mit den Werten aus Deutschland überein. Eine Verwendung aller mitgeführten Elektrogeräte, wie beispielsweise Smartphones, Laptops, Tablet-PC’s, Kameras oder Rasierapparaten ist demnach bedenkenlos möglich.

Achten Sie zur Sicherheit dennoch darauf, ob Ihr Gerät ein Etikett mit der Angabe INPUT: 100-240V, 50/60 Hz aufweist.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here