Wenn Sie eine Reise planen, sollten Sie sich vorab darüber informieren, ob und welche Reiseadapter im Reiseziel benötigt werden, damit Sie vor Ort nicht ohne Strom dastehen. Ob für Geschäftsreisen oder den anstehenden Urlaub: Wir erklären im Folgenden, was bei der Nutzung von Steckdosen in Portugal zu beachten ist.

Brauche ich einen Reiseadapter für Portugal?

In Portugal benötigen Sie keinen Reiseadapter, da die Steckdosen auf der iberischen Halbinsel mit denen in Deutschland und Österreich identisch sind.

Welche Steckdosen-Typen werden in Portugal verwendet?

In portugiesischen Elektroinstallationen sind Steckdosen des Typs F verbaut. Diese sind identisch mit den in Deutschland gebräuchlichen Schuko-Steckdosen.

Steckdosen Portugal Typ F

Reiseadapter-Steckdose-Typ-F-300x300
©shutterstock – AlbertBuchatskyy

Welche Länder verwenden die gleiche Steckdose wie in Portugal?

Welche Netzspannung und Frequenz wird in Portugal verwendet?

In portugiesischen Stromnetzen beträgt die Netzspannung 230 Volt, die Frequenz der Wechselspannung beläuft sich auf 50 Hertz.

Kann ich alle Elektrogeräte an einen Reiseadapter in Portugal anschließen?

Ja, Elektrogeräte aller Art mit flachen Euro-Steckern für Kleingeräte sowie mit Schuko-Steckern für Geräte höherer Leistung können problemlos mit portugiesischen Steckdosen verbunden werden. Ein Spannungswandler wird nicht benötigt, da die Wechselspannung mit der in Deutschland und Österreich identisch ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.