Reiseadapter Polen Steckdose
©shutterstock - Vector Tradition SM

Die Steckdosen in Polen sind denen in Deutschland recht ähnlich. Die hierzulande bekannten flachen Stecker, wie sie für Elektro-Kleingeräte, Handy-Ladegeräte und Steckernetzteile verwendet werden, passen auch in polnischen Steckdosen.

Brauche ich einen Reiseadapter für Polen?

Wollen Sie jedoch ein Gerät betreiben, das einen Schuko-Stecker an seinem Netzkabel montiert hat, so benötigen Sie einen Reiseadapter, da der Schutzkontakt in polnischen Steckdosen nicht wie in Deutschland mit zwei Kontaktfedern ausgestattet ist, sondern mit einem Pinkontakt, der knapp oberhalb der Steckdosenlöcher herausgeführt ist. Dieser verhindert das Einführen eines deutschen Schuko-Steckers.

Welche Steckdosen-Typen werden in Polen verwendet?

In Polen sind in modernen Elektroinstallationen Steckdosen des Typs E verbaut.

Steckdosen Polen Typ E

Steckdose-Typ-E-300x293
©shutterstock – AlbertBuchatskyy

Deutsche Kleingeräte-Stecker nach Typ C passen dort problemlos, hiesige Schuko-Stecker nach Typ F jedoch nur, wenn diese mit einem zusätzlichen Loch für den Schutzkontakt nach Typ E versehen ist. Nur für diesen speziellen Fall ist ggf. ein Polen-Reiseadapter erforderlich.

Welche Länder verwenden die gleiche Steckdose wie in Polen?

Polnische Steckdosen nach Typ E sind auch in folgenden Ländern anzutreffen:

Welche Netzspannung und Frequenz wird in Polen verwendet?

In Polen ist in den Stromnetzen eine Wechselspannung von 230 Volt bei 50 Hz vorhanden. Somit können in Deutschland betriebene Elektrogeräte auch in Polen verwendet werden.

Kann ich alle Elektrogeräte an eine Steckdose in Polen anschließen?

Ja, aufgrund der gleichen Spannung wie in Deutschland ist dies problemlos möglich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here