Im südamerikanischen Kolumbien gibt es definitiv mehr zu entdecken, als zahlreiche Kaffeeplantagen. Die hochgelegene Hauptstadt Bogotá erfreut sich bei Touristen aus aller Welt ebenso hoher Beliebtheit, wie der artenreiche Regenwald und der Parque Nacional Natural Tayrona Nationalpark.

Doch benötigt man für einen Urlaub in Kolumbien eigentlich einen speziellen Reiseadapter zur Aufladung seiner mitgeführten Elektrogeräte? Wir verraten es Ihnen.

Brauche ich einen Reiseadapter für Kolumbien?

Sie benötigen zwingend einen Reiseadapter in Kolumbien.

Welche Steckdosen-Typen werden in Kolumbien verwendet?

Steckdosen Kolumbien Typ A

Reiseadapter-Steckdose-Typ-A-e1520174251292-300x300
©shutterstock – AlbertBuchatskyy

Steckdosen Kolumbien Typ B

Reiseadapter-Steckdose-Typ-B-e1520174274944-300x300
©shutterstock – AlbertBuchatskyy

In Kolumbien lassen sich die beiden Steckdosen-Typen A und B antreffen. Beide sind leider nicht mit den hierzulande gebräuchlichen Stecker-Typen C und F kompatibel.

Kann ich den Kolumbien Reiseadapter auch in anderen Ländern verwenden?

Ja, Sie können einen Reiseadapter für Kolumbien auch in vielen weiteren Ländern der Erde verwenden – etwa in:

Welche Netzspannung und Frequenz wird in Kolumbien verwendet?

Die Netzspannung in Kolumbien ist mit einem Wert von nur 110 V deutlich geringer, als die in Deutschland – hier weisen Steckdosen eine Netzspannung von 230 V auf.

Darüber hinaus ist auch die Frequenz in Kolumbien mit 60 Hz höher als die in Deutschland anzutreffenden 50 Hz.

Kann ich alle Elektrogeräte an einen Reiseadapter in Kolumbien anschließen?

Nahezu sämtliche Geräte unterstützen eine Verwendung an Steckdosen mit den Werten 100-240V und 50/60 Hz. Wenn Ihr Gerät ein solches Etikett aufweist, ist eine Nutzung problemlos möglich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here