Die 38 Meter große Christusstatue  auf dem imposanten Berg Corcovado in Brasilien dürfte spätestens seit der FIFA Fußball-WM 2012 jedem deutschen Bundesbürger bekannt sein. Doch das Land in Südamerika hat natürlich noch viel mehr für Touristen aus aller Welt zu bieten.

Ob Sie neben viel guter Laune auch einen Reiseadapter für die Steckdosen für Ihren Urlaub in Brasilien benötigen, erfahren Sie hier.

Brauche ich einen Reiseadapter für Brasilien?

Um Ihre Geräte in Brasilien anschließen zu können, brauchen Sie einen Steckdosenadapter.

Welche Steckdosen-Typen werden in Brasilien verwendet?

In Brasilien kommen Steckdosen des Typs N zum Einsatz.

Steckdosen Brasilien Typ N

Reiseadapter-Steckdose-Typ-J-300x300
©shutterstock – AlbertBuchatskyy

Zwar können Sie in diesen Steckdosen auch Stecker des Typs C verwenden, als deutlich empfehlenswerter erweist sich jedoch der Griff zum Reiseadapter.

Ferner kommen in Brasilien auch Steckdosen der Typen A und B zum Einsatz – beide sind nicht mit deutschen Steckern kompatibel.

Kann ich den Brasilien Reiseadapter auch in anderen Ländern verwenden?

Während der Stecker-Typ N fast nirgendwo zum Einsatz kommt, können A- und B-Stecker u.a. auch hier genutzt werden:

Welche Netzspannung und Frequenz wird in Brasilien verwendet?

In Brasilien kommen je nach Ortslage unterschiedliche Netzspannungen zum Einsatz: 220 V und 127 V, bei einer Frequenz von jeweils 60 Hz.

Falls es in Ihrem Hotel lediglich Steckdosen mit 127 V gibt, so benötigen Sie auch unbedingt einen speziellen Spannungswandler zur Verwendung Ihrer mitgeführten Elektrogeräte.

Kann ich alle Elektrogeräte an einen Reiseadapter in Brasilien anschließen?

Wenn Ihr Gerät ein Etikett mit dem Aufdruck INPUT: 100-240V, 50/60 Hz aufweist, ist ein Anschluss problemlos möglich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere