Die irische Fluggesellschaft Ryanair zählt zu den beliebtesten europäischen Fluglinien. Um Flüge möglichst günstig anbieten zu können, legt das Unternehmen exakte Limits für das Reisegepäck fest.

Darf ich bei Ryanair kostenlos Handgepäck mit an Board nehmen?

Jeder Passagier eines Ryanair-Flugs kann ein Gepäckstück kostenlos mit an Bord nehmen. Die Art des Gepäcks spielt keine Rolle. Es kann ein Rucksack, eine Handtasche oder ein anderes reisetaugliches Gepäckstück sein. Wichtig sind die Maße, denn es muss unter den Sitz passen. Die Maximalmaße betragen 40 x 20 x 25 cm.

Darf ich bei Ryanair einen Handgepäck-Koffer mit an Board nehmen?

Der normale Ryanair-Tarif enthält nur den gebührenfreien Transport des kleinen Handgepäckstücks. Die kostenlose Mitnahme eines zusätzlichen Handgepäck-Koffes an Bord ist in Verbindung mit drei speziellen Angeboten möglich: bei Priority, bei Flexi Plus sowie bei Family Plus.

Wie groß und wie schwer darf mein Handgepäck-Koffer sein?

Der zusätzliche Handgepäck-Koffer darf maximal 10 kg wiegen. Außerdem gibt es – wie beim Handgepäckstück – Maximalmaße. Diese betragen beim Handgepäck-Koffer 55 x 20 x 40 cm (einschließlich Rollen).

Was kostet zusätzliches Handgepäck bei Ryanair?

Wenn Sie gleich beim Buchen die Option für das zusätzliche Handgepäckstück wählen, zahlen Sie eine Gebühr von 8€. Die Währung hängt vom gewählten Abflugort ab. Sie können die Option nach Abschluss der Buchung nachträglich bis 40 Minuten vor dem planmäßigen Abflug hinzufügen. Die Gebühr beträgt in diesem Fall 10€. Eine Rückerstattung ist nicht möglich.

Wie werden Flüssigkeiten im Handgepäck bei Ryanair transportiert?

Alle Flüssigkeitsbehälter müssen vor der Reise in einen durchsichtigen Plastikbeutel gepackt werden. Er sollte nicht größer als 20 x 20 cm sein und nicht mehr als 1 l Volumen fassen. Außerdem muss er vollständig verschließbar sein. Die einzelnen Flüssigkeitsbehälter dürfen eine Größe von 100 ml nicht überschreiten. Eine Ausnahme ist flüssige Medizin, die Sie in der erforderlichen Menge und Form mitnehmen können.

Darf man Babynahrung bei Ryanair im Handgepäck mitnehmen?

Wenn Sie mit einem Baby fliegen, dürfen Sie im Handgepäck so viel Babynahrung mitnehmen, wie Sie für die Versorgung während der Flugreise benötigen. Diese Regelung gilt für Fertignahrung, sterilisiertes Wasser, Milch sowie Milchpulver.

Welches Gepäck darf ich bei Ryanair Standardtarif mit an Board nehmen?

Flugpassagiere mit Standardtarif dürfen ein Einzelgepäckstück mit den Standardmaßen von 40 x 20 x 25 cm mitnehmen. Alle Gegenstände, die an Bord gebracht werden, müssen in dieses Gepäckstück passen. Falls Sie mehr Gepäck benötigen, besteht die Möglichkeit, ein zusätzliches Gepäckstück dazuzubuchen.

Für den Transport sperriger Gegenstände können Sie einen weiteren Sitzplatz hinzubuchen. Die Ryanair-AGBs legen fest, welche Gegenstände Sie in der Flugkabine transportieren dürfen.

Welches Gepäck darf ich bei Ryanair Priority mit an Board nehmen?

Wenn Sie bei der Buchung Priority & 2 Handgepäcksstücke ausgewählt haben, dürfen Sie neben dem Standard-Handgepäck ein zweites Gepäckstück mit an Bord bringen. Dieses darf nicht größer sein als 55 x 20 x 40 cm und nicht schwerer als 10 kg.

Was kostet Ryanair Priority?

Falls Sie die Ryanair-Priority-Option sofort bei Ihrer Buchung auswählen, beläuft sich die Gebühr auf 6€. Priority kann nachträglich dazugebucht werden und kostet dann 8€. Dies ist bis 30 Minuten vor dem geplanten Abflugszeitpunkt möglich. Priority ist nicht unbegrenzt für einen Flug verfügbar und kann ausverkauft sein.

Welches Gepäck bzw. Koffer darf man bei Ryanair aufgeben?

Jeder Fluggast kann bis zu drei Gepäckstücken mit einem Gesamtgewicht von 20 kg aufgeben. Die Gepäckstücke dürfen die Maße von 81 x 119 x 119 cm nicht überschreiten. Auch für die Art des Gepäcks und des Gepäckinhalts gibt es Beschränkungen.

Große Gegenstände wie Sportgerät oder Musikinstrumente können prinzipiell als Gepäck aufgegeben werden, wenn Sie bestimmte Maße und ein bestimmtes Gewicht nicht überschreiten. Fahrräder benötigen für den Transport eine Schutztasche oder -box. Für das Sondergepäck fallen zusätzliche Gebühren an.

Was kostet ein aufgegebenes Gepäck bei Ryanair?

Bei Ryanair variieren die Gebühren für Gepäck abhängig von Buchungsmethode, Reiseziel und Jahreszeit. Bei Online-Buchungen sind sie günstiger als vor Ort am Flughafen oder in der Buchungszentrale. Buchungen für bestimmte Flugziele oder für Flüge während der Sommermonate können etwas höhere Gepäckgebühren ausweisen. Die Gebühren für 20 kg aufgegebenes Gepäck liegen in der Regel zwischen 25€ und 40€.

Was kostet das Übergewicht bei Gepäckstücken bei Ryanair?

Falls Ihr Gepäck schwerer ist als das zulässige Maximalgewicht, wird ein Zuschlag fällig. Die Höhe kann variieren und wird nach dem aktuellen Satz am Reisetag berechnet. Im Moment beträgt der Zuschlag pro Kilo Übergewicht 11€.

Kann man bei Ryanair nach dem Kauf von Tickets Gepäck dazu buchen?

Sie können zusätzliche Gepäckstücke bis zu 2 Stunden vor dem geplanten Abflugstermin dazubuchen. Die Gebühren für das Gepäck sind höher, wenn Sie die Nachbuchung erst am Flughafen vornehmen.

Wird bei Ryanair Kinderwagen, Kindersitz kostenlos transportiert?

Wenn Sie mit einem Kleinkind reisen, dürfen Sie einen Kinderwagen kostenfrei mitnehmen. Zusätzlich wird einer der folgenden Gegenstände gleichfalls kostenlos transportiert: eine Babytragetasche oder ein flugtauglicher Kindersitz oder eine passende Sitzerhöhung für Ihr Kind.

Zählt bei Ryanair Rucksack als Handgepäck?

Das kleine Handgepäckstück kann ein Rucksack sein. Entscheidend ist, dass der Rucksack die Maximalmaße und das Maximalgewicht für Handgepäck nicht überschreitet.

Darf man bei Ryanair Hunde mit an Board nehmen?

Sie können bei Ryanair-Flügen keine Hunde oder andere Tiere mit an Bord nehmen. Eine Ausnahme sind Blindenhunde oder Assistenzhunde, die auf den meisten Inlandsflügen und Flügen innerhalb der EU und EEA gestattet sind. Pro Fluggast kann ein Hund mitgenommen werden. Wenn Sie einen Blinden- oder Assistenzhund mitnehmen möchten, müssen Sie Ryanair möglichst früh darüber informieren.

Der Hund muss entsprechend trainiert sein und ein Führgeschirr tragen. Während des Flugs darf er sich nur im Fußraum des gebuchten Platzes aufhalten. Der Transport von Blinden- und Assistenzhunden ist kostenfrei. Jedoch können sich nicht mehr als insgesamt vier Hunde während eines Flugs in der Kabine aufhalten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here