Jedes Jahr gehen weltweit mehr als 20 Millionen Koffer auf Flughäfen verloren. Viele Gepäckstücke tauchen wieder auf, einige Koffer bleiben jedoch für immer verschwunden.

Was ist ein Kofferanhänger?

Kofferanhänger sind kleine Schilder, die aus unterschiedlichen Materialien bestehen können und mit den eigenen Kontaktdaten versehen werden. Mit einem Riemen, Edelstahl-Kabel oder Band lassen sich die Anhänger ganz einfach am Koffer befestigen und auf Wunsch auch wieder entfernen.

Mit einem Kofferanhänger kann ein Gepäckstück bei Verlust einfacher und schneller wiedergefunden werden. Außerdem hilft Ihnen der Anhänger bei der Identifizierung Ihres Gepäcks, denn viele Koffer ähneln sich optisch sehr stark. Dadurch steigt die Verwechslungsgefahr, zumal es vor Gepäckbändern mit starkem Andrang oft sehr hektisch zugeht.

Gibt es Kofferanhänger in verschiedenen Größen?

Kofferanhänger bekommen Sie in verschiedenen Größen und Formen. Sie sind meist länglich beziehungsweise rechteckig und verfügen je nach Modell über abgerundete oder eckige Kanten. Es gibt aber auch runde und ovale Varianten sowie Ausführungen mit einem besonders extravaganten Design. Die klassische Standardgröße beträgt etwa 10,0 mal 6,0 Zentimeter. Im Internet finden Sie aber auch etwas kleinere Kofferanhänger sowie deutlich größere Ausführungen mit einer Länge von 20 und mehr Zentimetern.

Wie viel kostet ein Kofferanhänger?

Kofferanhänger werden fast immer im Set angeboten: beispielsweise als Zweier- oder Viererset. Umgerechnet auf einen Anhänger liegt der Einzelpreis zwischen 3,00 und 8,00 Euro. Die Anschaffungskosten hängen vom Material, der Marke und eventuellen Zusatz-Features ab.

Aus welchem Material gibt es Kofferanhänger?

War es früher ein einfacher Papierstreifen, der mit Adresse und Telefonnummer versehen wurde, bestehen Kofferanhänger heute aus verschiedenen robusten Materialien. Ob Kunststoff oder Leder, Kunstleder oder Metall: Die Kaufentscheidung sollte nicht nur vom persönlichen Geschmack, sondern auch von Ihren individuellen Anforderungen und der jeweiligen Verarbeitung abhängen.

Welche Vorteile hat ein Kofferanhänger aus Kunststoff?

Farben

Kofferanhänger aus Kunststoff gibt es in allen erdenklichen Farben. Sie sind an jedem Koffer ein toller optischer Blickfang. Knallige Neonfarben gewährleisten eine besonders gute Sichtbarkeit, Sie bekommen die Anhänger aber auch in dezenteren Tönen wie Schwarz oder Weiß.

Robust

Ein guter Kunststoffanhänger zeichnet sich durch Flexibilität und Biegsamkeit aus. Er bricht nicht und hält auch stärkeren Beanspruchungen stand. Bei dem verwendeten Kunststoff handelt es sich oft um PVC-Gummi (Polyvinylchlorid), ein Material, das als außerordentlich robust gilt und unter anderem für Fußbodenbeläge eingesetzt wird.

Für eine noch bessere Haltbarkeit werden viele Kofferanhänger aus Kunststoff mit Metallösen und -schlaufen versehen. Dadurch wird eine optimale Zuglast erreicht, das heißt, es ist für einen Unbefugten quasi unmöglich, den Anhänger abzureißen.

Wasserfest

Ein weiterer Vorteil ist, dass Kunststoff wasserfest ist. Der Koffer darf also ruhig einmal im Regen stehen, die Schrift bleibt trotzdem leserlich. Auch das Eigengewicht ist bei Kunststoff-Kofferanhängern erfreulich leicht. Eine Abdecklasche sorgt bei vielen Modellen dafür, dass das Adressfeld verdeckt wird.

Welche Vorteile hat ein Kofferanhänger aus Leder?

Strapazierfähig

Als Naturprodukt besitzt echtes Leder eine lange Lebensdauer. Vor allem glattes Leder ist ausgesprochen strapazierfähig und unempfindlich. Raues Leder ist dagegen etwas empfindlicher und kommt bei Kofferanhängern weniger zum Einsatz.

Elegant

Leder-Kofferanhänger sind in der Regel etwas teurer als Ausführungen aus Kunststoff und Kunstleder, dafür zeichnen sie sich aber auch durch sehr viel Stil aus. Ein Kofferanhänger aus Leder sieht sehr elegant und edel aus.

Farben

Er ist weich, biegsam und mittlerweile ebenfalls in vielen Farbvarianten erhältlich. Der typische Ledergeruch ist ein Qualitätsmerkmal, das gerade von modebewussten Menschen sehr geschätzt wird.

Das Schild mit den persönlichen Daten wird meist hinter ein vernähtes Klarsichtfenster geschoben, wo es vor Feuchtigkeit geschützt wird. Oft sind die Daten verdeckt, das heißt, sie sind für Dritte nicht ohne Weiteres sichtbar. Die Befestigung erfolgt ebenfalls mit einem Lederriemen, was für ein stimmiges Gesamtbild sorgt.

Welche Vorteile hat ein Kofferanhänger aus Kunstleder?

Günstig

Ein Kofferanhänger aus Kunstleder ist optisch von Ausführungen aus echtem Leder kaum zu unterscheiden. Er ist aber meist etwas günstiger, außerdem fehlt der typische Geruch von echtem Leder.

Strapazierfähig

Oft verfügt er über eine pflegeleichte PVC-Beschichtung auf der Oberfläche, was die schöne Optik aber keineswegs beeinträchtigt. Die Beschichtung sorgt dafür, dass Sie den Anhänger problemlos mit einem feuchten Tuch reinigen können.

Farben

Kunstleder-Kofferanhänger bekommen Sie in fast allen Farben. Sie sind robust und bieten eine ähnliche Funktionalität wie Echtleder-Ausführungen, das heißt, das Adressschild wird hinter ein Sichtfenster geschoben.

Welche Vorteile hat ein Kofferanhänger aus Metall?

Sehr robust

Wer an Metall denkt, befürchtet oft ein hohes Eigengewicht, doch keine Sorge: Metall-Kofferanhänger bestehen meist aus Aluminium und sind in vielen Fällen sogar leichter als Anhänger aus Leder oder Kunststoff. Sie werden meist mit einem Edelstahl-Kabel mit Schraubverbindung am Koffer befestigt, was ein versehentliches Abreißen unmöglich macht. Gerade Vielflieger wissen Kofferanhänger aus Metall zu schätzen, denn sie sind quasi unverwüstlich.

Schlicht

Optisch präsentieren sie sich eher schlicht, obwohl es mittlerweile zahlreiche Farbvarianten gibt. Der Metall-Look wirkt aber immer geschmackvoll, da er dem Koffer einen edlen Touch verleiht.

Haben Kofferanhänger weitere Extras?

Abgesehen von der enormen Farbenvielfalt punkten viele Kofferanhänger mit raffinierten Designs. Geometrische Formen, die Silhouette von Tieren oder bekannten Comichelden: Wenn Sie großen Wert auf Individualität legen, finden Sie ganz sicher einen Kofferanhänger, der Ihrem Geschmack entspricht. Einige Kofferanhänger bieten einen echten Doppelnutzen, indem sie über ein integriertes Koffer-Zahlenschloss verfügen. Damit schlagen Sie also quasi zwei Fliegen mit einer Klappe.

Welche Kontaktdaten soll ich auf den Kofferanhänger schreiben?

Ein Kofferanhänger kann auf Reisen, vor allem beim Abstellen auf Flughäfen und Bahnhöfen, einige Risiken bergen. Ist das Schild samt Adresse nämlich von Dritten gut einsehbar, besteht die Gefahr, dass Kriminelle Ihre offensichtliche Abwesenheit von zu Hause ausnutzen und in Ihre Wohnung einbrechen. Darum sollten Sie das Adressschild nur mit Ihrem Namen, Ihrer Handynummer und Ihrer E-Mail-Adresse versehen.

Falls der Koffer verloren geht, ist eine Zuordnung auch mit diesen Daten möglich. Möchten Sie dennoch nicht auf eine Angabe Ihrer Adresse verzichten, achten Sie zumindest darauf, dass es sich um einen Kofferanhänger mit verdecktem Adressfeld handelt.

Fazit: Sollte ich mir einen Kofferanhänger zulegen?

Günstig, optisch attraktiv und bei einem möglichen Gepäckverlust eine echte Hilfe: Kofferanhänger bieten generell nur Vorteile. Da die Papierbanderolen, die am Check-in-Schalter des Flughafens vergeben werden, leicht abreißen können, ist ein Kofferanhänger ein wertvolles Hilfsmittel zur sicheren Identifikation Ihres Gepäcks. Er sollte darum für Flugreisen, aber auch für Bahn-, Bus- und Schiffsreisen selbstverständlich sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here