Statt zum klassischen Buch greifen immer mehr Verbraucher zum digitalen Pendant, dem eBook Reader. Doch was zeichnet einen guten eBook Reader eigentlich im Detail aus und welche Unterschiede gibt es?

Was ist ein eBook Reader?

Dabei handelt es sich um ein portables Lesegerät, welches für die Darstellung von elektronischen Buchinhalten genutzt wird. Die elektronisch gespeicherten Bücher werden im Allgemeinen als eBook bezeichnet. Im Unterschied zu Smartphones, Notebooks und Tablets geben eBook Reader die Inhalte nicht auf einem gewöhnlichen Display wieder, sondern auf speziellem elektronischem Papier.

Was kostet ein guter eBook Reader?

Günstige Einsteigermodelle sind bereits ab einem Preis von knapp 60 Euro auf dem Markt verfügbar. Geräte aus der Mittelklasse fangen in etwa bei 120 Euro an. Wer maximalen Komfort und höchste Funktionalität wünscht, muss mit ungefähr 230 Euro schon etwas tiefer in die Tasche greifen.

41p5as0AFvL._SL160_
EUR 119,99
EUR 89,99
(Stand: 2019/10/17 9:53 pm)
auf Amazon ansehen *

Was macht einen guten eBook Reader aus?

Kompakte Bauweise

Da es sich bei einem Reader um ein tragbares Gerät handelt, wird dieses vor allem für den mobilen Einsatz genutzt. Damit der Transport ohne größere Einschränkungen funktioniert, sollte ein eBook Reader möglichst kompakt sein. Allerdings darf das Gerät auch nicht zu kompakt sein, da ansonsten die Lesefläche zu klein ausfällt. Als besonders praktisch erweisen sich hier Geräte mit einer Displaygröße zwischen 6 und 7 Zoll.

Geringes Gewicht

Ebenso wie die Abmessungen hat auch das Gewicht einen entscheidenden Einfluss auf die Transportierbarkeit eines eBook Readers. Vor allem Geräte mit einem Gewicht zwischen 150 und 350 Gramm lassen sich im Alltag ohne größere Probleme transportieren.

Großer Speicher

Zwar sind elektronische Bücher in aller Regel verhältnismäßig kleine Dateien, allerdings können sie in der Masse durchaus große Mengen an Speicherplatz belegen. Wer also eine verhältnismäßig große Bücherauswahl haben möchte, sollte in jedem Fall auf einen großen Speicher achten. Gängige Speichergrößen sind bei eBook Readern 4, 8 oder 32 GB. Bei vielen Geräten lässt sich die Speicherkapazität nachträglich mit SD-Karten erweitern.

Jederzeit neue Bücher herunterladen

Vor allem Nutzer, die sehr viel unterwegs sind, wollen sich gelegentlich auch Mal spontan ein Buch herunterladen. Für diesen Zweck sollte der eBook Reader mindestens über eine WLAN-Schnittstelle verfügen. Noch flexibler sind Geräte, die zusätzlich zum WLAN ebenfalls einen Zugriff auf das mobile Internet erlauben.

Hohe Akkulaufzeit

Nichts ist ärgerlicher, als wenn sich beim Lesen eines spannenden Kapitels plötzlich der Akku verabschiedet. Damit das nicht passiert, sollten die eingebauten Akkumulatoren eine entsprechend lange Laufzeit aufweisen. Mit einem guten eBook Reader sollte es problemlos möglich sein, mehrere Tage oder sogar Wochen mit einer einzigen Ladung auszukommen.

Wasserschutz

Wer seinen Reader auch unter freiem Himmel oder bei einem gemütlichen Bad nutzen möchte, sollte beim Kauf auf ein wasserdichtes Exemplar zurückgreifen. Ein eindeutiger Indikator ist in diesem Zusammenhang die IP-Schutzklasse. Wasserdichte Geräte sind in aller Regel auch staubgeschützt.

Hörbuchfunktion über Bluetooth

Neben dem eigenständigen Lesen ist es mit einem guten eBook Reader ebenfalls möglich Hörbücher abzuspielen. Besonders komfortabel ist es dann, wenn der Inhalt per Bluetooth an ein separates Gerät übertragen und auf selbigem wiedergegeben werden kann. Für Freunde von Hörbüchern gehört eine solche Funktion deshalb fast schon zum Pflichtprogramm.

Gutes Display

Der Komfort beim Lesen wird im Wesentlichen von der Qualität des Displays bestimmt. Vor allem hochwertige Displays beanspruchen die Augen nur in geringem Maße, was das Lesen von elektronischen Büchern besonders angenehm gestaltet. Ein weiterer wichtiger Punkt ist in diesem Zusammenhang die Anpassungsfähigkeit der Bildschirmhelligkeit an die Umgebungsbeleuchtung.

In welchen Größen gibt es die eBook Reader?

Die Größe eines eBook Readers ist maßgeblich von den Dimensionen des Displays abhängig. Typischerweise liegt die Displaygröße bei den meisten Geräten zwischen 6 und 7 Zoll. Dies entspricht einer Bildschirmdiagonalen von 15cm (6 Zoll) bzw. 17cm (7 Zoll). Neben den Standardgrößen existieren ebenfalls größere Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von beispielsweise 8 oder 9,7 Zoll. Tragbare eBook Reader mit einem Display unter 6 Zoll sind hingegen eher selten.

Was kosten die eBooks für den eBook Reader?

Grundsätzlich sind elektronische Bücher deutlich günstiger als ihre gedruckten Pendants. Allerdings muss dies nicht immer der Fall sein, da es durchaus auch einige wenige Bücher gibt, die gedruckt genauso viel kosten wie digital. Die meisten eBooks liegen jedoch weit unter der 10-Euro-Marke. Besonders günstige Exemplare sind bereits unter einem Euro zu bekommen. Weiterhin existieren ebenfalls viele kostenlose eBooks.

Kann ich eigene eBooks auf den eBook Reader laden?

Zwar bieten die meisten eBook Reader dem Nutzer ausschließlich eBooks aus dem hauseigenen Shop an, dies bedeutet aber keineswegs, dass nicht auch eBooks aus anderen Quellen auf das Gerät geladen werden können. In den meisten Fällen können eBooks aus externen Quellen zum Beispiel über WLAN, Email oder eine Kabelverbindung auf den eBook Reader geladen werden. Hierfür ist in der Regel nur ein minimaler Mehraufwand erforderlich.

Welche Hersteller bieten eBook Reader an?

Aufgrund des Siegeszugs der digitalen Lesegeräte führen mittlerweile zahlreiche Hersteller eBook Reader in ihrem Portfolio. Die bekanntesten Hersteller sind hierbei sicherlich Amazon und Tolino. Vor allem die Kindle Serie ist im Bereich der eBook Reader eine feste Größe. Doch auch Hersteller wie Onyx, Kobo und Pocketbook bieten hochwertige eBook Reader an.

Fazit: Sollte ich mir einen eBook Reader zulegen?

eBook Reader sind vor allem eine gute Investition für Menschen, die sehr gerne lesen und dabei möglichst flexibel bleiben wollen. So machen die Geräte ihren gedruckten Pendants mittlerweile mächtig Konkurrenz, was ein deutliches Zeichen für die Qualität von modernen eBook Readern ist. Prinzipiell sollten beim Kauf die persönlichen Anforderungen an das Gerät im Vordergrund stehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here